The Rise Of Theodore Roosevelt

Author : Edmund Morris
ISBN : 0375756787
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 31.59 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 491
Read : 171

Focuses on Roosevelt's pre-presidential career, covering the period between 1858 to 1901, during which time Roosevelt built himself up from a frail asthmatic youth to a robust man with varied interest.
Category: Biography & Autobiography

Theodore Rex

Author : Edmund Morris
ISBN : 9780307777812
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 34.11 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 784
Read : 734

Theodore Rex is the story—never fully told before—of Theodore Roosevelt’s two world-changing terms as President of the United States. A hundred years before the catastrophe of September 11, 2001, “TR” succeeded to power in the aftermath of an act of terrorism. Youngest of all our chief executives, he rallied a stricken nation with his superhuman energy, charm, and political skills. He proceeded to combat the problems of race and labor relations and trust control while making the Panama Canal possible and winning the Nobel Peace Prize. But his most historic achievement remains his creation of a national conservation policy, and his monument millions of acres of protected parks and forest. Theodore Rex ends with TR leaving office, still only fifty years old, his future reputation secure as one of our greatest presidents. From the Trade Paperback edition.
Category: Biography & Autobiography

Against The Grain

Author : Robert Underhill
ISBN : 9781628940657
Genre : History
File Size : 87.98 MB
Format : PDF, Docs
Download : 882
Read : 339

Dynamic individuals, one man or one woman at a time, frequently have played a role in slowing or hastening the forces that make history. Prof. Underhill shows the personalities, strengths and weaknesses of six men whose momentous decisions helped shape society. High school and college students may have heard of Ignatius Donnelly, Theodore Roosevelt, Eugene Debs, Robert LaFollette, George Norris and Henry Agard Wallace; this informal history brings them to life and shows how they split from their friends and party affiliations to advocate ideas that seemed wild at the time but which later became accepted by mainstream
Category: History

Theodore Roosevelt

Author : Betsy Harvey Kraft
ISBN : 0618142649
Genre : Juvenile Nonfiction
File Size : 56.84 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 578
Read : 182

A biography of the energetic New Yorker who became the twenty-sixth president of the United States and who once exclaimed "No one has ever enjoyed life more than I have."
Category: Juvenile Nonfiction

Will In Der Welt

Author : Stephen Greenblatt
ISBN : 9783641156145
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 38.74 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 388
Read : 321

Shakespeare ist wohl der bekannteste Dramatiker aller Zeiten, doch über sein Leben wissen wir so gut wie nichts. Kein Brief blieb von ihm erhalten, wir kennen nur ein paar dürre Lebensdaten, vereinzelte Schriftsätze aus Prozessen, die er betrieb – und ein überaus nüchternes Testament, in dem er seiner Frau sein zweitbestes Bett vermacht. In seiner hochgelobten Biographie versucht Stephen Greenblatt mit detektivischem Scharfsinn, die Lücken dieser Lebensgeschichte zu füllen und hinter das Geheimnis zu kommen, wie aus einem talentierten Jungen aus einer englischen Kleinstadt der größte Dramatiker aller Zeiten werden konnte, kurz: wie Shakespeare zu Shakespeare wurde.
Category: Biography & Autobiography

The Virginian

Author : Owen Wister
ISBN : 9783955008321
Genre : Fiction
File Size : 47.66 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 509
Read : 498

The Virginian ist die Geschichte eines einzelgängerischen Cowboys in Wyoming um 1880, der sich trotz des im Westen vorherrschenden Faustrechts an seinen persönlichen Ehrenkodex hält und so allerlei Unbilden übersteht. Owen Wister war der Sohn von Sarah und Owen Wister Sr. einer Patrizierfamilie aus Philadelphia und genoss so eine privilegierte Kindheit. Seine Großmutter war die britische Bühnenschauspielerin Fanny Kemble. Nach Schulaufenthalten in der Schweiz und in England studierte er an der renommierten St. Paul's School in Concord (New Hampshire) sowie später an der Harvard University. Dort begann er mit Beiträgen für die studentische Satirezeitschrift The Harvard Lampoon seine schriftstellerische Laufbahn und lernte seinen langjährigen Freund und späteren Präsidenten der USA, Theodore Roosevelt, kennen. 1882-1884 verbrachte er zwei Jahre in Paris. Nach seiner Rückkehr ließ er sich zunächst in New York nieder, wo er in einer Bank Anstellung fand. 1885 begann er ein Zweitstudium an der Harvard Law School. Seine Approbation als Rechtsanwalt erhielt er 1888. In dieser Zeit begann sich Wister verstärkt mit dem amerikanischen Westen zu beschäftigen. Dieses Thema entsprach ganz dem Zeitgeist; der Historiker Frederick Jackson Turner verklärte in dem einflussreichen Aufsatz The Significance of the Frontier in American History (1893) die Frontier, also die weiße Siedlungrenze im Westen, zum Geburtsort des amerikanischen Gemüts und des ihm angeblich eigenen Freiheits- und Selbstbehauptungswillens. Roosevelt legte in seinem Werk The Winning of the West (1889-96) die Bedeutung der Westexpansion für das Wohl der amerikanischen Nation dar. Während die "Zivilisierung" des Westens voranschritt, also die Vertreibung der indianischen Ureinwohner, die Besiedlung durch Weiße, und die politische Organisation der Westterritorien in US-Bundesstaaten, machte sich Wister an die Verklärung dieser verschwindenden Welt und prägte mit seinem ersten Roman The Virginian (1902; dt. Der Virginier, 1955)) den in dieser Zeit entstehenden Mythos vom "Wilden Westen" entscheidend mit.
Category: Fiction