La Zandunga

Author : Beverly Newbold Chiñas
ISBN : 9781478608356
Genre : Social Science
File Size : 51.49 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 549
Read : 725

One of the best accounts of how to become an anthropologist doing fieldwork! Students will enjoy this insightful portrayal of the pleasures and pitfalls that anthropologist Beverly Chias experienced while studying womens roles in the culture of the Isthmus Zapotec. The story of her long-term research, told here with honesty and grace, allows the reader to make several trips to the field in different roles: as graduate student gathering dissertation material, as young professional pursuing more sharply defined goals, and as mature researcher directing the work of assistants. The reader encounters Zapotec culture and people through the eyes of the questioning anthropologist-narrator, discovers the methods and techniques of anthropological investigation, and, instructed by the authors commitment to her Zapotec friends, learns how friendships may transcend cultural barriers. Includes eight-page color insert.
Category: Social Science

Balanced Scorecard F R Dummies

Author : Charles Hannabarger
ISBN : 9783527657803
Genre : Business & Economics
File Size : 54.74 MB
Format : PDF
Download : 352
Read : 222

Die Balanced Scorecard hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten F?hrungsinstrument entwickelt. In 'Balanced Scorecard f?r Dummies' erkl?ren Ihnen die Autoren zun?chst die Grundlagen der Balanced Scorecard und zeigen auf, wie Sie eine Balanced Scorecard planen, einf?hren und umsetzen. Dann gehen Sie jeweils auf die einzelnen Perspektiven (Kundenperspektive, Finanzperspektive, interne bzw. Prozessperspektive und Wachstumsperspektive) ein. Dabei erkl?ren sie, was Sie unter den einzelnen Perspektiven verstehen, wie Sie sie entwickeln und die daraus gewonnenen Kennzahlen auswerten.
Category: Business & Economics

So Far From Allah So Close To Mexico

Author : Theresa Alfaro-Velcamp
ISBN : UOM:39015064948980
Genre : History
File Size : 32.57 MB
Format : PDF
Download : 318
Read : 1263

Middle Eastern immigration to Mexico is one of the intriguing, untold stories in the history of both regions. In So Far from Allah, So Close to Mexico, Theresa Alfaro-Velcamp presents the fascinating findings of her extensive fieldwork in Mexico as well as in Lebanon and Syria, which included comprehensive data collection from more than 8,000 original immigration cards as well as studies of decades of legal publications and the collection of historiographies from descendents of Middle Eastern immigrants living in Mexico today. Adding an important chapter to studies of the Arab diaspora, Alfaro-Velcamp's study shows that political instability in both Mexico and the Middle East kept many from fulfilling their dreams of returning to their countries of origin after realizing wealth in Mexico, in a few cases drawing on an imagined Phoenician past to create a class of economically powerful Lebanese Mexicans. She also explores the repercussions of xenophobia in Mexico, the effect of religious differences, and the impact of key events such as the Mexican Revolution. Challenging the post-revolutionary definitions of mexicanidad and exposing new aspects of the often contradictory attitudes of Mexicans toward foreigners, So Far from Allah, So Close to Mexico should spark timely dialogues regarding race and ethnicity, and the essence of Mexican citizenship.
Category: History

Federfrei

Author : Vanessa Winkler
ISBN : 3902777486
Genre :
File Size : 77.74 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 992
Read : 1269

Category:

Semiotics

Author : John N. Deely
ISBN : 1894508548
Genre : Semiotics
File Size : 30.77 MB
Format : PDF
Download : 570
Read : 1069

Category: Semiotics

Ein Erster Kontakt

Author : Robert Sheckley
ISBN : 9783641169183
Genre : Fiction
File Size : 35.34 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 404
Read : 937

Zum ersten Mal Detringer wird von seinem Heimatplaneten Ferlang verbannt, weil er mehrere angeblich böswillige Taten gegen die gestrenge Obrigkeit verübt. Jetzt sitzt er mit seinem Roboterdiener Ichor in einem Raumschiff und entfernt sich immer weiter von seiner Heimat. Als er auf Fremde trifft, wird sein aufgeschlossenes Wesen auf eine harte Probe gestellt ... Die Erzählung „Ein erster Kontakt“ erscheint als exklusives E-Book Only bei Heyne und ist zusammen mit weiteren Stories von Robert Sheckley auch in dem Sammelband „Der widerspenstige Planet“ enthalten. Sie umfasst ca. 40 Buchseiten.
Category: Fiction

Mathias Bichler

Author : Lena Christ
ISBN : 9783843079860
Genre : Fiction
File Size : 64.92 MB
Format : PDF
Download : 242
Read : 404

Lena Christ: Mathias Bichler Erstdruck: München (Albert Langen) 1914. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie der Autorin. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Lena Christ: Werke. München: Süddeutscher Verlag, 1972. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Franz von Lenbach, Hirtenknabe auf einem Grashügel, 1859. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt. Über die Autorin: 1881 im bairischen Glonn als uneheliches Kind geboren, verbringt Lena Christ ihre ersten Lebensjahre unbeschwert bei ihrem Großvater. Später erfährt sie die Gefühlskälte und andauernde brutale Mißhandlungen ihrer Mutter und fühlt sich zunehmend als »Überflüssige«. Nach dem Tod des geliebten Großvaters entflieht sie der häuslichen Situation 1898 in das Kloster Ursberg, das sie kurz darauf enttäuscht und verzweifelt wieder verlässt. Nach einem ersten gescheiterten Selbstmordversuch arbeitet sie als Köchin und heiratet den Buchhalter Anton Leix. Die Ehe scheitert, Lena erkrankt und ihre Töchter kommen in ein Kinderheim. Nur mühsam hält sie sich durch Schreibarbeiten über Wasser bis sie so 1911 den Schriftsteller Peter Jerusalem (der seinen Namen 1933 in Peter Benedix ändert) kennenlernt und 1912 heiratet. Er veranlaßt sie zur Niederschrift ihrer Lebensgeschichte, die 1912 als »Erinnerungen einer Überflüssigen« erscheinen jedoch nur geringe Beachtung finden. Auch die »Lausdirndlgeschichten«, in denen Ludwig Thoma eine plumpe Nachahmung seiner »Lausbubengeschichten« sieht, und der 1914 erscheinende Roman »Mathias Bichler« finden zu Lebzeiten wenig Beachtung beim Publikum. »Die Rumplhanni«, die zunächst als Drama in drei Aufzügen entsteht, dann aber auf den Rat von Peter Jerusalem zum Roman umgearbeitet wird, erscheint im Herbst 1916. Die Ehe mit Peter Jerusalem scheitert an dem Verhältnis das Lena Christ mit dem Sänger Ludwig Schmidt eingeht bis dieser sie verlässt. Lungenkrank und allein gerät Lena Christ in größte wirtschaftliche Not und wird wegen Kunstfälschungen zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, der sie sich am 30. Juni 1920 durch Selbstmord entzieht. Das Gift hatte ihr Peter Jerusalem verschafft, in dessen Obhut sie ihre Kinder gegeben hat. Wenngleich zuweilen als altbacken und rustikal empfunden, begründet die so rauhe und wuchtige wie eindringlich bilderreiche Sprache der Lena Christ eine moderne, völlig unverklärte, realistische Heimatliteratur, wie sie u.a. Oskar Maria Graf prominent fortgesetzt hat.
Category: Fiction