Anarchistische Literatur

Author : Quelle: Wikipedia
ISBN : 1233229672
Genre :
File Size : 67.74 MB
Format : PDF
Download : 905
Read : 974

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verf gbaren Wikipedia-Enzyklop die. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Erkenntnis f r freie Menschen, Manifest der Sechzehn, Gegenseitige Hilfe in der Tier- und Menschenwelt, Eine Verteidigung des Anarchismus, Gilde freiheitlicher B cherfreunde, V wie Vendetta, Libert re Buchmessen, Anarky, Der kommende Aufstand, Liste libert rer Bibliotheken und Archive, Verlag Der Syndikalist, Trotzdem Verlag, Gott und der Staat, Nanni Balestrini, Das Himmelreich in euch, Edition Nautilus, Schwarze Risse, Bibliothek der Freien, Libertad Verlag, Karin Kramer Verlag, Anarchist Cookbook, Bibliothek von unten, Centre International de Recherches sur l'Anarchisme, Edition AV. Auszug: Erkenntnis f r freie Menschen (englisch: Science in a Free Society) ist ein 1978 ver ffentlichtes Buch des sterreichischen Wissenschaftsphilosophen Paul Feyerabend. In dem Buch verteidigt Feyerabend das Projekt einer relativistischen und anarchistischen Wissenschaftstheorie. Feyerabend hatte diese Position bereits 1975 in Wider den Methodenzwang (Against Method) dargelegt und drei zentrale Thesen formuliert: Zun chst zeige die Wissenschaftsgeschichte, dass es keine allgemeine Methode gibt, an die sich die Wissenschaften halten. Zudem k nne es auch prinzipiell keine allgemeing ltige Methode geben, Wissenschaft sei nur unter den Bedingungen des Methodenpluralismus produktiv. Schlie lich folge aus dem Fehlen einer allgemein ausgezeichneten Methode die relativistische These, dass die wissenschaftliche Beschreibung der Welt anderen Traditionen nicht berlegen sei. In Erkenntnis f r freie Menschen verkn pft Feyerabend seine wissenschaftstheoretische Position zudem mit einer gesellschaftstheoretischen und wissenschaftspolitischen Konzeption. Nach Feyerabend legt die Vielzahl unterschiedlicher Wissenstraditionen eine grundlegend neue Organisation des Wissenschaftsbetriebs nahe. Nicht Fachwissenschaftler und Wissenschaftsphilosophen sollen be...
Category:

Rztliche Erkenntnis

Author : Klaus Jork
ISBN : 9783642717116
Genre : Medical
File Size : 26.75 MB
Format : PDF, Docs
Download : 477
Read : 575

Category: Medical

Erkenntnissozialstrukturen Der Moderne

Author :
ISBN : 9783322941541
Genre : Social Science
File Size : 73.32 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 952
Read : 865

"Proletarische Theorie" entsteht, anders als sogenannte "objektive Erkenntnis", als subjektiver Vorgang, in dem der Körper zentrales Erkenntnismedium und die Verbindung von - gemeinsam - gemachten Erfahrungen wesentliches Merkmal von Begriffs- und Theoriebildung ist. Diese lebenspraktische Rationalität ist aber immer auch Ausdruck gesellschaftlicher Macht- und Herrschaftsstrukturen. Die Autorin geht der Frage nach, ob und inwieweit Sozialstrukturen sich in Erkenntnis-Sozialstrukturen niederschlagen. In Frage gestellt wird der universalistische Anspruch "objektiver", wissenschaftlicher Erkenntnis.
Category: Social Science

Rudolf Steiner

Author : Helmut Zander
ISBN : 9783492953030
Genre : Biography & Autobiography
File Size : 61.59 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 275
Read : 334

Man kann Schüler auf der Waldorfschule sein, ohne an Reinkarnation zu glauben. Man kann Demeter-Erdbeeren aus biodynamischer Landwirtschaft schmackhaft finden, ohne auf der Zunge kosmische Kräfte zu spüren. Man kann die vielen Praxisfelder der Anthroposophie nutzen, aber man wird ihren Herzschlag nicht verstehen, wenn man nicht ihren Vater und Ideengeber kennt: Rudolf Steiner (1861–1925), das Kind aus einem Krähwinkel des Habsburgerreiches, der einer der großen Esoteriker des 20. Jahrhunderts wurde. Helmut Zander schreibt die kritische Biografie des kantigen Querdenkers, der seiner unangepassten Grundsätze wegen bis heute Gläubige fasziniert und Gegner provoziert.
Category: Biography & Autobiography