Die Satanische Bibel

Author : Anton Szandor LaVey
ISBN : 3936878056
Genre :
File Size : 73.38 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 578
Read : 1062

Category:

Anton Szandor Laveys Philosophie

Author : Sebastian Höffkes
ISBN : 9783656124955
Genre :
File Size : 54.91 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 467
Read : 221

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Westfalische Wilhelms-Universitat Munster (Allgemeine Religionswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits im Prolog der satanischen Bibel" macht dessen Verfasser, Anton Szandor LaVey, Anspruch, Stossrichtung und Ziel des von ihm verfassten Werkes deutlich: Die Errichtung einer Gegenreligion zum Christentum"2, in der die Errettung der Menschen [...] nicht langer von [...] Selbstverleugnung abhangig [...]"3 sein soll. Die religionswissenschaftliche Relevanz ergibt sich aus zwei Grunden: Zum einen ist das durch christliche Weltanschauungsbeauftragte proklamierte Verstandnis', Satanismus stelle eine Gefahr fur die Gesellschaft"4 dar, unter anderem am Beispiel der satanischen Philosophie LaVeys religionswissenschaftlich-kritisch hinterfragbar, da die dort enthaltenen Gedanken und Konzepte zumindest einen der Angriffspunkte fur diese fundamentale Kritik bilden. Zum anderen ist die Beschaftigung mit einem auf den Gedanken LaVeys basierenden Satanismus fur die Religionswissenschaft insofern von Interesse, als die komplettierte Umkehrung christlichen Gedankenguts hier unter anderem beinhaltet, dass eine hohere transzendente Entitat als nicht existent gilt und sich Satanismus als Religion des Diesseits' prasentiert.5 [...] 1 LAVEY, Anton Szandor: Die satanische Bibel. 1. Aufl. Index Verlag 2007. S. 11. Im Folgenden zitiert als: LAVEY 2007. 2 Siehe http: //www.paranormal.de/satanismus/fragen_antworten.html; zitiert nach FUGMANN, Dagmar: Zeitgenossischer Satanismus in Deutschland. Eine religionswissenschaftliche Untersuchung bei Mitgliedern satanistischer Gruppierungen und gruppenunabhangigen Einzelnen: Hintergrunde und Wertvor-stellungen. S. 12. Im Folgenden zitiert als: FUGMANN 2008. 3 LAVEY 2007. S. 11. 4 FUGMANN 2008, S. 9. Siehe dazu auch mein abschliessendes Fazit. 5 Siehe dazu die Aussage PETER H. GILMORES im abschliessenden Fazit."
Category:

Das Satanische Leben

Author : Scarlet Norton
ISBN : 9783847689744
Genre : Literary Collections
File Size : 77.20 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 338
Read : 965

Das Satanische Leben gewährt faszinierende und sehr persönliche Einblicke in die Welt von Satanisten und hochrangigen Mitgliedern der Church of Satan, die darüber berichten, wie sie sich im Laufe ihres Lebens in der Philosophie des Satanismus wiederfanden, welchen Einfluß Satanismus auf ihr Leben hat und wie sie diese Religion in ihrem Leben umsetzen. Die verschiedenen Darstellungen zeigen eindrucksvoll sowohl die Gemeinsamkeit der Satanischen Philosophie als Grundlage, als auch die Vielseitigkeit der praktischen Umsetzung. Anhänger von Satanischer Philosophie werden beim Lesen ebenso auf ihre Kosten kommen, wie Mathematiker, Künstler, Musiker und natürlich Tierfreunde, insbesondere Liebhaber von Katzen.
Category: Literary Collections

Tiergott Mensch

Author : Onkel Urian
ISBN : 9783847687320
Genre : Body, Mind & Spirit
File Size : 75.24 MB
Format : PDF
Download : 436
Read : 836

Der Mensch ist ein Tier. Der Mensch ist ein Gott. Diese scheinbar unvereinbaren Gegensätze ziehen sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Menschheit und sind auch in der heutigen Gesellschaft allgegenwärtig. In TIERGOTT MENSCH führt Onkel Urian den Leser zu den Grundlagen des Lebens, entzaubert zahlreiche Dogmen aus den Bereichen Mystik und Magie, entschlüsselt die zugrundeliegenden Prinzipien und bringt sie mit den Gesetzen der Natur und sozialdarwinistischen Mechanismen in Einklang. Wir müssen anerkennen, daß jeder von uns ein Tier ist, weil wir sonst von denjenigen manipuliert werden, die dies erkennen und für ihre Zwecke ausnutzen. Ebenso müssen wir verstehen, daß es nichts „Übernatürliches“ gibt, und daß alle mystischen und magischen Dinge im Einklang mit natürlichen Gesetzen und Mechanismen stattfinden. Die Götter von einst und heute sind Projektionen des Potentials, das wir bei uns selbst ablehnen und verdrängen. Es wird Zeit, daß wir unsere natürlichen Fähigkeiten wieder zurückfordern und nutzen, um auf unserem individuellen Weg zu einer Balance zwischen Tier und Gott zu finden, und letztlich Erleuchtung und Erkenntnis zu erlangen als TIERGOTT MENSCH.
Category: Body, Mind & Spirit

Hommage An Anton Lavey

Author : Lars Peter Kronlob
ISBN : 9783847689614
Genre : Literary Collections
File Size : 74.79 MB
Format : PDF
Download : 928
Read : 973

Anton Szandor LaVey (1930-1997), der legendäre Begründer und erste Hohepriester der Church of Satan, Autor der "Satanischen Bibel" und anderer Bücher zum Thema Satanismus, hätte am 11. April 2010 seinen 80. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlaß haben Lars Peter Kronlob und Oliver Fehn drei der berühmtesten Interviews mit Anton LaVey erstmals ins Deutsche übersetzt: Das „Popular Witchcraft“-Interview von Jack Fritscher („Das beste Interview, das Anton LaVey je gegeben hat.“ – Fate Magazine), das „Birth of Tragedy“-Interview von Eugene Robinson („Ich bin Satanist“ bedeutet das gleiche wie „Ich bin frei.“) sowie das „Velvet Hammer Burlesque“-Interview von Michelle Carr (Anton LaVey – die bloße Erwähnung seines Namens beschwört Bilder der mißverstandenen Church of Satan herauf, von Liaisons mit der verstorbenen Jayne Mansfield und vom berüchtigten „Black House“.). Außerdem finden sich in dieser Festschrift drei Texte von deutschen Autoren, die sich mit verschiedenen Aspekten von LaVeys Persönlichkeit und bestimmten Einflüssen auf seine Philosophie beschäftigen: „200 Prozent LaVey“ von Oliver Fehn, „Satan ist ein Dandy. Anton LaVey und die literarische Décadence“ von Michael Boss und „Im Zaubergarten des Schwarzen Fürsten“ von Onkel Urian. Besonders veredelt wird das Buch durch die Einleitung von LaVeys Nachfolger und gegenwärtigem Hohepriester der Church of Satan, Peter H. Gilmore, der in gewohnt eloquenter Form über Anton LaVey, Satanismus und die Church of Satan schreibt. In dieser spannenden und faszinierenden Lektüre werden Sie tiefgründige Einsichten finden, philosophische Hintergründe, sowie detaillierte Erklärungen und persönliche Ansichten von Anton LaVey, die auch in seinen Biographien nicht vorkommen.
Category: Literary Collections

Im Kraftstrom Des Satan Seth

Author : Frater Eremor
ISBN : 9783944180021
Genre : Body, Mind & Spirit
File Size : 65.72 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 102
Read : 224

Ohne die Okkultisten übliche nebulöse Geheimniskrämerei stellt der Autor klare Methoden zur dunklen Einweihung in die uralten Mysterien des Satan-Set vor. In diesem einzigartigen Arbeitsbuch zum magisch-rituellen Gebrauch wird erstmals mit verbreiteten Vorurteilen über schwarze Sexualmagie und Satanismus aufgeräumt. Zahlreiche Rituale öffnen im Zusammenspiel mit einer umfassenden Darstellung satanischer Philosophie und seltenen ägyptischen Quellentexten weit die Pforten der Nacht.
Category: Body, Mind & Spirit

Satanismus Wenn Jugendliche Liebe Durch Hass Ersetzen

Author : Lena Murken
ISBN : 9783656360384
Genre : Religion
File Size : 28.87 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 629
Read : 206

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Sonstiges, Note: 2,0, Universität Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Modul 3, der Einführung in Religiöse Traditionen, habe ich die Vorlesung „Der Teufel – Die religiöse Konstruktion von Gut und Böse in der Europäischen Religionsgeschichte“ besuchen dürfen. Schon zu Beginn der Veranstaltungen habe ich mir Literatur zu dem Thema rausgesucht, und bin auf ein Werk gestoßen, dass den Satanismus behandelt, dieses Thema interessiert mich schon seit sehr vielen Jahren. Man hört zwar zwischendurch in den Medien vom Satanismus, so zum Beispiel im Jahre 2001 als über den „Satansmord von Witten“1 berichtet wurde, doch in der Regel werden solche Zwischenfälle als Einzelfälle dargestellt, und der Satanismus wird als nicht gefährlich eingestuft. In der Tat ist es so, dass nicht oft von satanisch motivierten Taten berichtet wird, doch hierbei muss man bedenken, dass man nicht jeder Tat ihr Motiv ansehen kann. Laut Mich White, ein Polizeibeamter aus Kalifornien, seien 95% der in Kalifornien vermissten Kinder Opfer eines okkultistisch motivierten Entführers2. Eine unglaubliche Einschätzung, aber je mehr ich über das Thema las, desto wahrscheinlicher klang diese Zahl. Es ist erschreckend wie wenig über Satanismus berichtet wird, dass viele ihn als ungefährlich einschätzen, da es de facto einige ungefährliche Satanisten gibt, doch es ist zu einfach, in die gefährlichen Kreise zu rutschen. Meiner Meinung nach wird dieses Thema viel zu sehr verschwiegen. Als es dann darum ging, eine Hausarbeit zu schreiben, musste ich nicht lange überlegen, welches Thema ich behandeln wollte, lediglich die Eingrenzung des Themas fehlte noch. Ich habe in der Bibliothek ein interessantes Buch von Bob Larson und Jsolde Steigelmann3 gefunden, das besonders den Satanismus bei Jugendlichen behandelt. Dieses Buch stellt besonders dar, wie schnell Jugendliche – ohne es zu merken – in solche Kreise hineingezogen werden, sei es durch Musik, einen Kleidungsstil, Drogen oder Freunde
Category: Religion

The Devil S Avenger

Author : Burton H Wolfe
ISBN : 9783847688525
Genre : Religion
File Size : 34.96 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 623
Read : 1007

THE DEVIL’S AVENGER portraitiert die zahlreichen Stationen der Karriere von Anton Szandor LaVey und gewährt Einblicke in seinen extravaganten Lebensstil. Zum ersten Mal in deutscher Sprache: Die Geschichte des außergewöhnlichen Mannes, der die Religion des Satanismus etablierte und die erste und einzige authentische Satanische Organisation der Welt ins Leben rief. Bevor er 1966 die CHURCH OF SATAN gründete und 1969 DIE SATANISCHE BIBEL schrieb, hatte Anton LaVey viel gesehen, erfahren und gelernt. Er arbeitete als Löwenbändiger und Organist, beim Zirkus und auf Volksfesten, als Polizeifotograf und Ermittler für paranormale und okkulte Phänomene. Er betätigte sich als Hypnotiseur und gab Workshops für Satanische Hexen. Er war Ikonoklast, Nonkonformist und aufgrund seiner charismatischen Persönlichkeit wurde er nicht nur Vertrauter der Reichen und Berühmten, sondern Freund und Vorbild für zahlreiche Menschen, die seine Philosophie teilten. Neben den Hintergründen seiner Affären mit Marilyn Monroe und Jayne Mansfield enthält THE DEVIL’S AVENGER zahlreiche bis dato unveröffentlichte Informationen und Geschichten über Mitglieder der CHURCH OF SATAN, sowie seltene Fotos von Anton LaVey, schwarzen Messen, magischen Ritualen und erotischen Frauen. Lesen Sie die Geschichte des letzten „Mystery Man“. Lesen Sie die erste Biographie von Anton Szandor LaVey.
Category: Religion