1177 V CHR

Download 1177 V Chr ebook PDF or Read Online books in PDF, EPUB, and Mobi Format. Click Download or Read Online button to 1177 V CHR book pdf for free now.

1177 V Chr

Author : Eric Cline
ISBN : 9789026329661
Genre : History
File Size : 77.8 MB
Format : PDF, ePub, Mobi
Download : 556
Read : 585

In '1177 v.Chr' beschrijft Eric H. Cline een keerpunt in onze geschiedenis. Na jaren van bloei kwam er een abrupt einde aan de beschavingen uit het bronzen tijdperk. In het jaar 1177 voor Christus wist het machtige leger van Egypte de verwoestende invasies van het zeevolk te stoppen, maar dat bleek een pyrrusoverwinning. In slechts enkele decennia vielen de illustere rijken van de Trojanen, Hettieten, Minoërs, Egyptenaren en Babyloniërs als dominostenen om, samen met hun monumentale architectuur en vernuftige technologie. Hoe kon dat gebeuren? Eric H. Cline vertelt het meeslepende verhaal van de ondergang van de beschaving en werpt daarmee nieuw licht op een periode die bepalend is geweest voor de loop van onze geschiedenis en angstaanjagend veel lijkt op de hedendaagse situatie in de landen rond de Middellandse Zee. 'Cline heeft een van de boeiendste boeken uit de afgelopen jaren geschreven.' ***** Jona Lendering, NRC Handelsblad
Category: History

1177 V Chr

Author : Eric H. Cline
ISBN : 3806231958
Genre :
File Size : 30.78 MB
Format : PDF, Mobi
Download : 900
Read : 1057

Category:

Palmyra

Author : Michael Sommer
ISBN : 9781351347150
Genre : History
File Size : 75.98 MB
Format : PDF
Download : 827
Read : 470

Palmyra: A History examines Palmyra, the city in the Syrian oasis of Tadmur, from its beginnings in the Bronze Age, through the classical period and its discovery and excavation, to the present day. It aims at reconstructing Palmyra’s past from literary accounts – classical and post-classical – as well as material evidence of all kinds: inscriptions, coins, art and of course the remains of Palmyra’s monumental architecture. After exploring the earliest inhabitation of Tadmur, the volume moves through the Persian and Hellenistic periods, to the city’s zenith. Under the Romans, Palmyra was unique among the cities of the empire because it became a political factor in its own right in the third century AD, when the Roman military was overpowered by Sassanian invaders and Palmyrene troops stepped in. Sommer’s assessment of Palmyra under Rome therefore considers how Palmyra achieved such an exceptional role in the Roman Near East, before its demise under the Umayyad Empire. The volume also examines the century-long history of archaeological and historical research at Palmyra, from its beginnings under Ottoman rule and the French mandate in the 1920s to the recent satellite based prospection carried out by German archaeologists. A closing chapter examines the occupation of the site by ISIS during the Syrian conflict, and the implications of the destruction there on the ruins, the archaeological finds and future investigations, and heritage in Syria more broadly. Palmyra offers academics, students and the interested reader alike the first full treatment in English of this fascinating site, providing a comprehensive account of the city’s origins, rise and fall.
Category: History

Heiliges Land

Author : Erhard Gorys
ISBN : 9783770166084
Genre : Travel
File Size : 75.7 MB
Format : PDF, Kindle
Download : 742
Read : 988

Das Heilige Land, die Wiege dreier großer Weltreligionen, ist seit mehr als 2000 Jahren Ziel von Pilgern und Reisenden. Ein großzügiges Jerusalem-Kapitel und elf Reiserouten machen mit der kulturellen und religiösen Vielfalt Israels vertraut. Antike Stätten der Römer und Nabatäer finden sich ebenso wie Kreuzritterburgen oder Moscheen. Betlehem und Nazaret, Tiberias und Tel Aviv, Kafarnaum und Qumran, Caesarea und Jericho, das Katharinenkloster und der See Gennesaret werden ausführlich beschrieben. Zahlreiche Abbildungen führen die Schönheit des Landes vor Augen. Stadtpläne, Umgebungskarten und detaillierte Grundrisse dienen der raschen Orientierung und dem leichten Verständnis der Baubeschreibungen. Aber auch die kulinarischen Genüsse und die Freude an stilvollen Unterkünften kommen in diesem Reiseführer nicht zu kurz. Jeweils am Ende eines Reiseroutenkapitels legen die Autoren dem Leser ihre persönlichen Empfehlungen ans Herz: Hotels und Restaurants mit Charme, in denen der Gast mit persönlichem Service und landestypischen Spezialitäten verwöhnt wird. Die Reiseinformationen von A bis Z beinhalten schließlich alles Wissenswerte zur Reise.
Category: Travel

Sklaverei Und Freilassung In Der Griechisch R Mischen Welt

Author : Elisabeth Herrmann-Otto
ISBN : 9783487421933
Genre : History
File Size : 23.79 MB
Format : PDF, ePub, Docs
Download : 455
Read : 412

'Das Studienbuch liefert nicht nur für Studierende und einen breiten Leserkreis einen fundierten Überblick und ein differenziertes Bild zur antiken Sklaverei, sondern gibt auch wichtige Impulse für die Forschung.' (Alexandra Hasse-Ungeheuer, Historische Zeitschrift 294/2012) 'Das römische Material [...] ist exzellent ausgewählt und präsentiert. [...] Etwas Vergleichbares gibt es auf diesem Feld nicht, auch nicht im internationalen, englischsprachigen Bereich. [...] Jedenfalls in seinen rezeptionsgeschichtlichen und römischen Teilen hat es unbedingt das Potenzial, sich zu einem grundlegenden Referenzwerk zu entwickeln.' (KLIO 93 (2011), Johannes Heinrichs) 'Als 'Studienbuch' kann es jedem an der antiken Gesellschaft Interessierten, also nicht nur dem angehenden Historiker, uneingeschränkt empfohlen werden.' (H-Soz-u-Kult, Sebastian Wirz, 06/11) 'Hermann-Otto inspiriert ihre Leser mit einer Fülle souverän präsentierter Informationen zu einer kritischen Auseinandersetzung mit einem bis heute aktuellen Thema.' (Heike Grieser, Jahrbuch füt Antike und Christentum, 54/201) 'Das Buch von Frau Herrmann-Otto ist nicht nur für einen breiteren Leserkreis als Einführung in eine komplexe Thematik und für Studierende einer Reihe von Fächern als verlässliches Studienbuch zu empfehlen. Es bietet auch für Spezialisten wertvolle Informationen und Anregungen.' (Karl-Wilhelm Welwei, www.sehepunkte.de) 'Wer weiter in die irritierende Materie eindringen oder einzelne Teilbereiche vertiefen möchte, findet nunmehr in dem Studienbuch von Elisabeth Herrmann-Otto eine höchst willkommene Synthese. Die Trierer Althistorikerin hat mehrere Jahre lang ein einschlägiges Verbundforschungsprojekt geleitet und selbst zahlreiche Studien verfasst oder initiiert.' (Uwe Walter, geschichte für heute 4/2010) 'Herrmann-Ottos Kompendium (...) bietet seinen Lesern geballte Fakten und erspart ihnen die moralinsaure Geschwätzigkeit, die gerade bei angelsächsischen Werken zum Thema so unangenehm aufstößt.' (Michael Sommer, Das historisch-politische Buch 3/2010) 'Sklaverei and Freilassung provides a compact introduction to ancient slavery, and has the advantage of bringing togehter a variety of developments over times and cultures. This is a meticulous yet general overview of the topic.' (Ulla Tervahauta, in: Arctos 44, 2010) Die tausendjährige Geschichte der Antiken Sklaverei ist ein Teil dieser Weltgeschichte. Da Sklaverei an sich als permanentes Phänomen der Menschheitsgeschichte gilt, hat ihre antike Variante späteren Jahrhunderten als Vorbild oder Abschreckung gedient. Dieses Buch will anhand von antiken Zeugnissen und in Auseinandersetzung mit der modernen Forschung zeigen, wie das Leben, die Zukunftsperspektiven, die Rechtslage, die ökonomische Bedeutung und die soziale Stellung der Sklaven und Sklavinnen in den unterschiedlichen antiken Gesellschaftssystemen wirklich waren. Nach einer Einführung in die antike Theorie und die moderne Rezeption der antiken Sklaverei werden Entstehung der Sklaverei, Sonderformen von Unfreiheit, Lebens- und Arbeitsbedingungen von Sklaven in den vielen griechischen 'Stadtstaaten' und den hellenistischen 'Flächenstaaten' mit ihren unterschiedlichen politischen Verfassungen und Gesellschaftssystemen vorgeführt. Das originäre römische Sklavereisystem wird in seiner differenzierten Komplexität vom Beginn der Republik bis in die Spätantike mit seinen Wandlungen und Besonderheiten dargestellt. Es ist nicht voll erfassbar ohne die Berücksichtigung des römischen Modells der Freilassung mit seiner hohen Integrationsfähigkeit der Freigelassenen in die römische Gesellschaft. Ob Religionen paganer, jüdischer oder christlicher Provenienz bzw. philosophische Theorien auf die Sklaverei eingewirkt haben, ob ihre Aufhebung in der Antike je gefordert wurde und ob man überhaupt von ihrem Ende in der Spätantike sprechen kann, auf diese Fragen gibt das Buch Antworten. Elisabeth Herrmann-Otto lehrte als Professorin für Alte Geschichte an der Universität Trier. Sie ist Herausgeberin der Reihe 'Sklaverei - Knechtschaft - Zwangsarbeit' und als freie Mitarbeiterin am Forschungsprojekt 'Forschungen zur Antiken Sklaverei' der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz Mitherausgeberin des 'Handwörterbuches zur Antiken Sklaverei' (HAS). Sie hat zahlreihe Veröffentlichungen zur Thematik vorgelegt. Elisabeth Herrmann-Otto ist Professorin für Alte Geschichte an der Universität Trier und war von 2003 bis 2009 Sprecherin des DFG-Graduiertenkollegs 846 'Sklaverei - Knechtschaft und Frondienst - Zwangsarbeit. Unfreie Arbeits- und Lebensformen von der Antike bis zum 20. Jahrhundert.' Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Antike Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (u. a. Sklaverei- und Armutsforschung), griechische und römische Verfassungsgeschichte, Kulturgeschichte (u. a. Alters-, Gender-, Zeremonialforschung) sowie das frühe Christentum und die Spätantike. Sie ist Autorin des Buches: Sklaverei und Freilassung in der griechisch-römischen Welt (2009). Elisabeth Herrmann-Otto is Professor of Ancient History at the University of Trier and was from 2003 to 2009 Spokesperson for the DFG Graduate College 846 'Slavery - Serfdom and Compulsory Labour - Forced Labour. Unfree Work and Life from Antiquity to the 20th Century'. Her research interests are: ancient social and economic history (including slavery and poverty), Greek and Roman constitutional history, cultural history (including the study of age, gender and ceremonies), early Christianity and late antiquity. She is the author of Sklaverei und Freilassung in der griechisch-römischen Welt (2009).
Category: History